Sälü!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Liebe Freundinnen und Freunde

Das neue Jahr und die neue Zeit sind da – und es reiht sich noch immer ein Tag an den anderen. Auf die Natur war ja schon immer mehr Verlass als auf die Menschen….:) So starten wir ein neues Jahresprogramm, die Daten findet ihr unter Kursprogramm aufgeschaltet.

Besonders ans Herz legen möchten wir euch den Permakultur-Design-Kurs, der Mitte Juli startet und zwei Wochen dauert. Der 72-h-Kurs den wir zwischen Balmeggberg und Basel gemeinsam mit unseren Freunden von Lashaia  organisieren, soll einen Raum bieten, um die Grundlagen der Permakultur zu erlernen und Einblick zu erhalten in die praktischen Fähigkeiten, die es braucht um ein eigenes Projekt erfolgreich zu entwickeln oder sich zum Permakultur-Designer weiterzubilden. Der Kurs baut auf dem internationalen Curriculum von Bill Mollison auf und integriert die langjährigen praktischen Erfahrungen der Kursleiter mit Selbstversorgung, Gemeinschaft, nachhaltigem Bauen und als Unternehmer.

Weiter möchten wir euch auf die Aktivitäten in unserem wachsenden Netzwerk von nachhaltigen Initiativen hinweisen:
- Toni, Elena (www.weichenstellen.ch) und Sherpa (www.lashaia.ch) haben zusammen die Permakultur-Planungsgruppe PlanoFuturo gegründet. Wir bieten planen kleine und grosse Gärten nach den Grundsätzen der Permakultur oder helfen mit unserer Erfahrung bei der Entwicklung von Projekten. Ausserdem bieten wir Tutoriate für Permakultur-Design-Studenten. Das Angebot gibts unter www.planofuturo.ch
- für alle, die in nächster Zeit ein Haus bauen, möchten wir Truber Holz, ein neues und sehr nachhaltiges Elementbau-System aus dem Trub vorstellen, an dessen Entwicklung Toni mitbeteiligt war: www.truberholz.ch
- um die Energiewende voranzutreiben haben Toni und die Crew vom Büro Weichen stellen die Plattform www.stromvonhier.ch gegründet. Hier könnt ihr Ökostrom von lokalen Anlagen beziehen und damit den Bau von neuen Produktionsanlagen fördern.

Die Daten unseres Kursprogramms 2013 können unter Kurse in der Jurte 2013 angeschaut werden.

Mit unserem Leben auf dem Balmeggberg möchten wir erfahren, was es für einen nachhaltigen Lebensstil braucht und wie wir von der grossen Energieabhängigkeit hin zu mehr Selbstversorgung und -verantwortung kommen können. Noch sind wir daran, die nötigen Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten zu gewinnen, die wir für einen nachhaltigen Lebensstil auf dem Balmeggberg brauchen. Es ist ein langer Prozess, der sehr viel Zeit und Arbeit braucht. Deshalb sind wir froh, bereits jetzt auf dem Weg zu sein, solange noch Zeit und Musse dafür da ist.

Der Balmeggberg, auf einem Seitengrat über dem Dorf Trub, im schönen Emmental gelegen, bietet Raum, wo im Jetzt Erfahrungen und Begegnungen mit einem postfossilen Lifestyle möglich sind. Sechs grosse und vier kleine Berglerinnen und Bergler leben hier, im Sommer bieten wir Kurse in unseren Jurten an und auf den 6 Hektaren, die zum Grundstück gehören, entsteht eine Permakultur-Anlage, die dem Lernen und der Selbstversorgung mit dem Lebensnotwendigen dient. Mehr dazu in unseren BergGeschichten in der Spalte rechts.

Wir wünschen euch ein herzerwärmenden Winter und freuen uns über eure Nachrichten und Begegnungen mit euch.

Alles Liebe

Die BalmeggberglerInnen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: